Eine Chance für Wohnungslose

Wohungsunternehmen unterzeichen Kooperationsvereinbarung

Wohnungslose haben es schwer auf dem Wohnungsmarkt. Vorurteile und der ohnehin angespannte Wohnunsmarkt haben eine Vermittlung in ein reguläres Mietverhältnis behindert und oft verhindert. Vor zwei Jahren wurde aus diesem Grund  von Gundlach, KSG und Hanova eine Kooperationsvereinbarung mit der Wohnungslosenhilfe unterzeichnet. So sollen Menschen, die sonst keine Chance bei der Wohnungssuche haben, als Mietinterssent vermittelt werden und einen Mietvertrag für eine eigene Wohnung erhalten. Auch eine weitergehende Hilfe, um den Wohnraum langfristig zu erhalten und ein eigenständiges Leben zu führen, wird angeboten. Bisher haben auf diese Weise 19 ehemalige Wohungslose eine Wohnung gefunden und auch behalten. Die Situation auf dem Wohnungsmarkt ist jedoch anhaltend schwierig. Umso erfreulicher ist es, dass vier weitere Wohnungsbauunternehmen die Kooperationsvereinbarung unterschrieben haben. Mit dabei sind jetzt auch die WGH Herrenhausen, die Wohnungsgenossenschaft Kleefeld-Buchholz, Meravis und der Lehrter Wohnungsbau. Bei diesen und den oben genannten Unternehmen können Wohnungslose als Mietinteressenten vorgeschlagen werden. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

 

Zurück

© Copyright Werkheim e.V | 30165 Hannover | Tel.: +49 511 358560 |