ChorWerk Hannover
Bild: Workshop e.V.

In Berlin wurde vor einigen Jahren der Straßenchor Berlin gegründet. Seither macht der Chor Furore. Bei diesem Projekt stehen wohnungslose Menschen im Vordergrund, die nun gemeinsam singen. Das Ergebnis ist so unscheinbar wie spektakulär.

Der Niedersächsische Chorverband hat diese Idee nun auch in Hannover initiieert. Wohnungslose Menschen sollen teilhaben können an der UNESCO City of Musik. Davon ist der Chorverband so überzeugt wie die Diakonie und die Bürgerstiftung Hannover. "Wir wollen wohnungslose Menschen einladen, gemeinsam zu singen und sich nach intensiven Proben auch an ungewöhnliche Musikprojekte heranzuwagen", sagt Wolfgang Schröfel vom Niedersächsischen Chorverband.

Gemeinsames Musizieren macht nicht nur Freude, sondern stärkt auch Menschen und hilft ihnen, sich zu integrieren. Unterstützt wird das Projekt von der Bürgerstiftung Hannover, weil insbesondere hier Kultur und soziales Engagement zusammenkommen. Mit dem Chor können die in der Stiftung engagierten Bürger in ganz besonderer Weise wohnungslose Menschen unterstützen. Singen macht glücklich - vor allem in Gemeinschaft! Dafür sorgen Willi Schönamsgruber, der bereits Erfahrung in einer Band mit wohnungslosen Musikern hat (Büttners Best Choice im Werkheim) und Peter Supthut, der Chorleiter.

Proben: Geprobt wird jeden Dienstag um 10:30 Uhr, 40 Wochen im Jahr (nicht in den Schulferien), 1,5 Stunden pro Probe. Interessenten sind herzlich willkommen! Die Proben finden statt im Workshop des Pavillons, der für alle Chorteilnehmer/innen ein zentraler Ort in der Stadt ist. Ein gemeinsames Mittagessen im Mezzo schließt sich den Proben an, zu dem alle Chormitglieder eingeladen sind.

Anmeldung: Am Eingang zum Workshop des Pavillons am Raschplatz, die Anmeldung zum Chor ist erfoderlich am Dienstag vor der Probe. Bitte beachten Sie auch die Regeln ChorWerk im Workshop.

Treffpunkt: Eingang des Workshop e.V., Lister Meile 4, 30161 Hannover

 

Die Macher:

Peter Supthut, C-Kantor. Er ist seit vielen Jahren tätig als Klavier- und Gesangslehrer, freier Musiker und erfahrener Leiter zahlreicher Chöre, Vokal- und Instrumentalensembles.

Willi Schönamsgruber: Sozialarbeiter und Kommunikationswirt, Mitherausgeber des Songbooks "Music-Land" und "Music-Box". Der Beatles-Fan ist Gitarrenlehrer und Chorleiter, war Jugendrefent im Evangelischen Jugendwerk in Württemberg, später dann Pressesprecher der Evangelischen Jugend in Deutschland und Öffentlichkeitsreferent bei der Diakonie. Seit 2016 leitet er das Bandprojekt "BBC" des Werkheims.

Kontakt: Willi Schönamsgruber, Mobil: 0515 419 30321 E-Mail: willi.schoenamsgruber@web.de

Zurück

© Copyright Werkheim e.V | 30165 Hannover | Tel.: +49 511 358560 |